REITTER

Blog

Ebay Grauimport – Meine Erfahrungen

Grauimport

Ein Wort, das den meisten von euch schon das ein oder andere mal untergekommen sein dürfte. Vor allem dann, wenn man mal wieder nach dem günstigsten Preis für Kamera oder Objektv XY im Internet gesucht hat. Grauimporte findet man hauptsächlich auf Ebay und mittlerweile auch auf Amazon. Zu erkennen sind Grauimporte meistens daran, dass die Händler aus Großbritannien verschicken und ihren Firmensitz aber in Asien, meist Hong Kong, haben. Natürlich gibt es Grauimporte auch aus anderen Ländern. Wie ein Grauimport genau funktioniert, das konnte ich leider noch nicht völlig in Erfahrung bringen. Wer sich damit besser auskennt, der möge mir das doch in den Kommentaren kurz erklären.

Wer mit dem Begriff nicht allzu viel anfangen kann: „Als Grauimport (Parallelimport) bezeichnet man den meist gewerblichen Import von im Ausland produzierten Waren auf einem Vertriebsweg, der nicht vom Hersteller autorisiert wurde. Das Vertriebsnetz des Herstellers im Inland wird dabei absichtlich umgangen, weil sich die Ware im Ausland aufgrund der Preispolitik des Herstellers oder steuerlicher Unterschiede günstiger erwerben lässt.“ – danke Wikipedia.

Grauimporte sollte man nicht direkt mit gefälschten Waren in Verbindung bringen. Es handelt sich bei Grauimporten immer um echte/originale Produkte. Außer man kauft wirklich gefälschte Ware.

Der Größte Vorteil von Grauimporten: der Preis. Der Größte Nachteil: die Garantie.

Nur wenige Hersteller geben eine internationale Garantie. Wer mit einer solchen Kamera beim lokalen Service anklopft, der wird bei den Reparaturkosten meist zur Kasse gebeten. Prinzipiell muss man Garantiefälle über den Händler, bei dem man ein solches Produkt erworben hat, abwickeln. Das mag auf den ersten Blick ein wenig abschreckend wirken, ich hatte aber gerade einen solchen Fall mit einem „grauen“ Objektiv, bei dem der Händler aber äußerst hilfsbereit war und das Objektiv anstandslos ausgetauscht hat.

Viele Händler auf Ebay bieten zwischen 1 und 3 Jahre „Garantie“ an. Ich war vor meinen Einkäufen etwas skeptisch und wusste nicht recht, ob diese Versprechen auch gehalten werden. Kann man sich sicher sein? Nein. Hilft nur ein Ausprobieren.

Warum Grauimport?

Ganz klar: der Preis. Für die Anschaffung einer neuen Kamera inkl. Objektive hatte ich ein fixes Budget festgelegt. Um dieses Budget bestmöglich nutzen zu können, hatte ich einige Preisvergleich im Internet gemacht und bin schlussendlich immer wieder bei den selben Ebay-Händlern und Grauimporten gelandet. Angeschafft werden sollte eine Nikon D750 mit, idealerweise, zwei neuen Objektiven. Das mit der Garantie war mir natürlich ein bisschen suspekt, jedoch verwende ich die Kamera nicht beruflich bzw. bin ich nicht auf schnelle Reparatur oder Garantieabwicklung angewiesen. Selbst für den Fall, dass ich bei der Händlergarantie durch die Finger schauen würde, so könnte ich mir mit dem Gesparten locker die ein oder andere Reparatur leisten. Über all die Jahre hatte ich mit keiner Kamera oder einem Objektiv ein Problem und war in der Hoffnung, dass es auch bei diesen Grauimporten so sein würde.

Warum besser nicht?

Wem eine lokale Garantie wichtig ist und auf schnelle Reparatur oder Garantieabwicklung angewiesen ist, der sollte sich überlegen, ob so ein Grauimport wirklich Sinn macht. Zudem gibt es anscheinend teilweise Probleme mit dem Professional Service von Objektiv- und Kameraherstellern (z.B. Nikon NPS / Canon CPS). Wer die Kamera/Objektive von der Steuer absetzen möchte, der sei gewarnt: man bekommt im Normalfall keine Rechnung außer der Paypal/Ebay Abrechnung. Einer der wichtigsten Kritikpunkte ist die Tatsache, dass der jeweilige Händler in Konkurs gehen kann, einfach verschwindet oder was auch immer. Dann kann man natürlich seine Garantieansprüche etc. komplett vergessen.

Der Preisunterschied

Der Preisunterschied ist schon enorm. Bei meinen Einkäufen auf Ebay konnte ich insgesamt rund 700€ gegenüber Angeboten aus AT/DE bzw. den „üblichen Verdächtigen“ sparen. Natürlich gibt es teilweise auch recht günstige Angebote im Inland. Der Einfachheit halber vergleiche ich hier mit Amazon und Mediamarkt.

Achtung: die folgenden Preise stammen aus der Zeit des Schreibens dieses Artikels. Die Preise der einzelnen Artikel sind mittlerweile noch günstiger geworden. Einige Artikel sind nicht mehr verfügbar oder wurden durch ein neues Ebay Angebot ersetzt. Hier findet ihr die Liste mit den aktuellen Grauimport-Händlern.

Nikon D750 Body auf Amazon: 1792,95 EUR
Nikon D750 Body bei Mediamarkt: 1799,00 EUR
Nikon D750 Body auf Ebay: 1594,67 EUR (inkl. Expressversand und Paypal Wechselkurs)
——————–
Ersparnis gegenüber günstigstem Preis: 198,28 EUR 

Tamron SP 24-70 2.8 Di VC USD auf Amazon: 819,00 EUR
Tamron SP 24-70 2.8 Di VC USD bei Mediamarkt: 869 EUR
Tamron SP 24-70 2.8 Di VC USD auf Ebay: 739 EUR (inkl. Versand und Paypal Wechselkurs)
——————–
Ersparnis gegenüber günstigstem Preis: 80 EUR 

Tamron SP 70-200 2.8 Di VC USD auf Amazon: 1284,53 EUR
Tamron SP 70-200 2.8 Di VC USD bei Mediamarkt: 1315 EUR
Tamron SP 70-200 2.8 Di VC USD auf Ebay: 840,27 EUR (inkl. Versand und Paypal Wechselkurs)
——————–
Ersparnis gegenüber günstigstem Preis: 444,26 EUR 

Ebay Händler

Bezogen habe ich die Kamera und die beiden Objektive jeweils bei einem anderen Händler. Ich hatte im Vorfeld die Bewertungen genauestens studiert (ich weiß, „traue keiner Bewertung, die du nicht selbst gefälscht hast“) und auf die „Garantie“ geachtet bzw., ob der Händler eine halbwegs seriöse Artikelbeschreibung hat und habe zusätzlich Erfahrungen aus diversen Foren herangezogen.

Pro Gadgets

Dieser Shop schien mir mit Abstand das beste Angebot bei der D750 zu haben. 3 Jahre Garantie, Expressversand, 30 Tage Rückgaberecht und gute Bewertungen (99,9% positiv, 1 negative Bewertung in den letzten 12 Monaten).

Kontakt: Auf meine Anfrage bezüglich der Garantie erhielt ich in kürzester Zeit eine Antwort. Ich hatte mir Sorgen bezüglich einer Garantieabwicklung und dem bevorstehenden Brexit gemacht. Der Shop teilte mir mit, ich sollte die Kamera in einem solchen Fall zum lokalen Nikon Service schicken und ihnen die Fallnummer zusenden. Sie würden dann die Bezahlung übernehmen bzw. mir die Kosten erstatten.

Versand: Da ich nicht gerade zu den geduldigsten Menschen zähle, wenn es um Neuanschaffungen geht, hatte ich natürlich per Expressversand bestellt, vor 15:00 Uhr natürlich. Die Kamera kam am nächsten Tag per UPS an. Und das für umgerechnet 31€. Versand erfolgte aus England.

Verpackung: Die Kamera kam in Originalverpackung an, welche bereits geöffnet worden war. Das ist bei Grauimporten nichts ungewöhnliches, da die Kameras oft aus einem Kit stammen und die Kit-Objektive separat verkauft werden oder, wie in meinem Fall, ein passendes Netzkabel für das Ladegerät beigelegt wird. Die Originalverpackung wurde zusätzlich noch in einer weiteren Kartonbox samt Luftpolsterfolie verpackt und mit „FRAGILE“ Aufklebern versehen. Daumen hoch!

Service: noch keine Erfahrungen

Update 13.03.2019: Aktuell häufen sich die Beschwerden über diesen Verkäufer. Waren können nicht geliefert werden, Rückerstattung gestaltet sich schwierig. Weitere Berichte von Usern findet ihr in den Kommentaren.

Kacha Shop / E-Infinity

Kontakt: Auf Anfragen wurde sehr promt und hilfsbereit geantwortet. Ich hatte mich erkundigt, ob ein Kombiversand beim Kauf von 2 Objektiven machbar wäre. Die Versandkosten sind mit 40€ nicht gerade günstig, vorallem dann nicht, wenn man für jedes Paket 40€ bezahlen muss. Kombiversand wurde mir dann mit umgerechnet 31€ angeboten, was ein sehr fairer Preis ist.

Versand: Das Paket kam schneller als erwartet und noch vor der angegebenen Lieferzeit an. Lieferkosten sind mit 40€ nicht gerade günstig, jedoch insgesamt war dies insgesamt das günstigste Angebot. Versand erfolgte aus England.

Verpackung: Die Verpackung war sehr China-typisch: Originalverpackung mit Luftpolster- und schwarzer Folie umwickelt. Der Versanddienstleister hatte das kleine und nicht gerade leichte Paket wohl etwas unsanft behandelt und die Verpackung hatte einige eingedrückte Ecken abbekommen. Der Objektivdeckel hatte das Silica-Gel Säckchen etwas zermahlen und es befand sich ein wenig davon im Inneren der Objektivverpackung.

Service: Ich war mir nicht sicher, ob der Versand dem Objektiv nicht ein wenig geschadet hatte. Ich hatte ein wenig Probleme mit dem Fokus und das Zoom-Rad war verhältnismäßig schwergängig. Ich hatte versucht, den Autofokus mittels AF-Finetuning anzupassen, jedoch konnte ich kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen. Ich schilderte dem Shop mein Problem und mir wurde sofort der Austausch bzw. eine Rückerstattung angeboten. Die Versandkosten übernimmt ebenfalls der Shop. Aktuell befindet sich das Objektiv auf dem Weg ins Lager. Der Post wird an dieser Stelle bearbeitet, wenn der Umtausch des Objektivs abgeschlossen ist.

Update 18.6.17: Heute habe ich das neue Objektiv erhalten. Es lief alles wirklich reibungslos. Die Kommunikation mit dem Shop war großartig, auf meine Nachrichten wurde innerhalb kürzester Zeit geantwortet. Das Austausch-Objektiv war anfangs nicht auf Lager und musste nachbestellt werden. In der Zwischenzeit hatte mir der Shop bereits die Versandkosten der Rücksendung auf mein Paypal Konto überwiesen. Nach Versand des neuen Objektives hatte ich ebenfalls eine Tracking-ID von DHL erhalten. Ich bin wirklich positiv überrascht, wie gut das alles funktioniert hat.

Update 29.01.19: Der „original“ Kachashop hat aktuell keine Angebote mehr gelistet. Auch der Store von E-Infinity (Walking Soldier), welche alle von der selben Firma wie Kachashop betrieben werden, sind leer. Aktuelle Shops sind nun: nykd-54popjavpop und 60roadebut. Zu erkennen an der E-Infinity Email Adresse im Impressum.

Update 20.06.2019 e-Infinity hat jetzt seinen eigenen Onlineshop, über den Produkte verkauft werden: e-infin.com/eu

Update 17.12.2020 Kachashop ändert ständig seinen Namen, zu finden sind die aktuellen Shops in der Liste unten

Allan Electronic

Kontakt: Viel Kontakt hatte ich mit diesem Shop nicht. Auf meine Frage nach dem Versanddienstleister wurde mir ebenfalls schnell eine Antwort geliefert.

Versand: Versendet wurde per DHL aus Irland. Das Paket kam ebenfalls noch vor dem veranschlagten Lieferzeitraum an. Versandkosten waren mit 17€ angemessen.

Verpackung: Die Verpackung war, wie auch bei Kacha Shop, Luftpolsterfolie und Paketfolie. Die Verpackung hatte nur kleine Dellen, dafür wurde das Objektiv, welches knapp 1,5kg wiegt, im Inneren hin und her gerüttelt und hatte die Kartonverpackung etwas zerdrückt. Das Objektiv kam aber in einwandfreiem Zustand an und funktioniert bestens.

Service: noch keine Erfahrungen

Fazit

Soweit bin ich absolut zufrieden mit den Bestellungen. Das Tamron 70-200 war, meiner Meinung nach, schon ein richtig gutes Schnäppchen. Das Objektiv funktioniert tadellos und ist scharf, die Preisersparnis gegenüber Amazon beträchtlich. Würde ich wieder zu solchen Angeboten greifen? Ja, auf jeden Fall.

Der Beitrag wird aktualisiert, sollte ich weitere Erfahrungen mit dem Service der einzelnen Händler machen oder sich sonst irgendetwas ändern.

Aktuelle Ebay Händler

Wichtige Infos

Zurück zum Blog Arrow Icon

Dir gefallen meine Arbeiten?

Lass uns dein Projekt starten!

Schreib mir Arrow Icon